ML Mona Lisa

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Für ML Mona Lisa bin ich an der bayersichen Grenze unterwegs und begeben uns auf die Spuren der Flüchtlingstrecks . Immer mehr Länder sind mit dem anhaltenden Andrang der Flüchtlinge überfordert. In Slowenien, der ersten Station unserer Reise, drängen sich tausende Menschen, die über Österreich weiter nach Deutschland wollen. Die Flüchtlinge, die dann an der niederbayerischen Grenze ankommen, haben unzählige Kilometer hinter sich gebracht. Manche sind seit mehr als 80 Tagen unterwegs, in überfüllten Zügen oder zu Fuß. Meist mit ihren Familien. Wir sprechen mit Flüchtlingen sowie Einheimischen. Ein Europa ohne Grenzen – dieser Traum scheint ausgeträumt.